WSV Aschau e.V.

 

Siege Nr. 15 + 16 in Folge wurden eingefahren

Beide Spiele gegen Frasdorf  und Halfing waren nicht berrauschend.

Unsere Siegesserie besteht aber weiterhin und da will man ja nicht jammern.

 

Frasdorf - WSV:  6:2   Tore: 2x Hasan und Sebi sowie Finn und Niki je 1x

WSV - Halfing:    8:0   Tore: 4x Finn, je 2x Sebi und Niki

 

 

 

1. Spiel  WSV - Breitbrunn/Gstadt     14:1

Im ersten Spiel ohne Luis konnten wir unsere Serie der zweistelligen Siege weiter ausbauen.

Das ganze Spiel über waren wir sehr dominant und folgerichtig fielen die Tore.

Besonders hevorzuheben ist das wir 8 verschiedene Torschützen hatten.

Finn und Eddi  3x

Sebi und Johann 2x

Ema, Julius W, Niki und Simon 1x

 

 

Meister Frühjahr 2017

 

Meistertitel für die E2-Jugend

 

 

 

13 Spiele und 13 Siege, Tordifferenz +125

 

Diese makellose Bilanz kann der Jahrgang 2007 des WSV Aschau vorweisen.

Sämtliche Rückrundenspiele wurden zweistellig gewonnen und die Tordifferenz von 142:27 spricht Bände. Die Mannschaft um die Trainer Jürgen Bauer und Christian Gottfried legte eine  wahre Traumsaison hin. Nach dem letzten Spiel gegen Flintsbach, Endstand 13:0, wurde mit einer Grillparty die Meisterfeier gebührlich gefeiert. Einen herzlichen Dank geht an die Jugendleitung die das Essen und die Getränke gesponsert haben. Ebenso bedankt sich die Mannschaft recht herzlich bei Markus Burger vom Autohaus Unterberger für das sponsern der neuen Trikots. Mit Luis Gottfried verlässt uns unser bester Spieler nach der Saison, er schnürrt nächstes Jahr bei der SpVgg Unterhaching seine Stiefel.  Die gesamte Mannschaft wünscht Luis viel Glück.


 

Heufeld – WSV     0:10

Die Heufelder Mannschaft begleitet uns schon seit der G-Jugend und bisher waren

es immer Spiele mit knappen Ausgang.

Deswegen sind wir mit grossen Respekt zu unseren ersten Spiel angereist.

Der kleine Platz und der hohe Rasen taten unseren Spiel am Anfang nicht gut.

Erst nach und nach kamen die Jungs ins Rollen und mit einem Hattrick von Luis bogen

wir auf die Siegerstraße ein. Kurz vor und gleich nach der Halbzeit erhöhte 2x Eddi auf 5:0.

Damit war die Gegenwehr erloschen und Sebi, Niki und nochmal 3x Luis

erhöhten zum Endstand von 10:0.

Mit lautem Siegerjubel ging es zum Elfern und danach nach Hause.

Nächsten Spiel: Mittwoch 10.05.  17:30 in Aschau gegen Oberaudorf   

Top